Skip to main content

Gartenmöbel Set aus Kunststoff

Ein von vielen Vorurteilen behaftetes Material im Möbelbereich ist Kunststoff. Doch gerade im Bereich der Gartenmöbel Sets sollte man einige der Vorteile, die das besonders wetterbeständige Material bietet, nicht außer Acht lassen. Auch die damit einhergehende einfache Pflege bietet einen Grund, sich ein Gartenmöbel Set genauer anzuschauen. Wer dennoch abgeschreckt von der negativen Wirkung des Wortes „Kunststoff“ beziehungsweise „Plastik“ in diesem Zusammenhang ist, kann sich im Folgenden vielleicht doch von der preiswerten Alternative für den heimischen Garten überzeugen lassen.

+++ Aktuelle Angebote +++

Einfaches Set 4+1 Kunststoff in Weiß

ab 1,49 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Artikel
Allibert Lima Gartentisch Beige

22,45 € 169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Artikel
Best Kopenhagen, 4 Sessel, 1 Tisch, Kunststoff weiß

229,99 € 249,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Artikel

Allgemeine Informationen über Kunststoff

Kunststoff oder auch Plastik genannt ist eigentlich jedem ein Begriff und jeder hat etwas aus diesem Material zu Hause. Vor allem heutzutage hat dieses Material allerdings einen negativen Beigeschmack, da man unwillkürlich Plastik mit Umweltverschmutzung verknüpft. Dabei sollte man sich bei Gartenmöbeln Sets nicht vom schlechten Bild des Materials abschrecken lassen, sondern die positiven Eigenschaften dieses Stoffes zu schätzen lernen. Dieses Material ist zunächst einmal ein Zusammenschluss kleiner chemischer Bausteine, die entweder aus Erdöl, Erdgas oder Kohle gewonnen werden, oder aus Bäumen oder anderen Pflanzen. Unterscheiden kann man Kunststoffe also nach Rohstoffen, aber auch damit einhergehend in den Punkten Formbarkeit, Härte und Bruchfestigkeit.

Ein Kunststoff Gartenmöbel Set  besteht aus sogenanntem Polypropylen. Um wieder auf das Thema Umwelt einzugehen, lässt sich auch in der Wiederverwertung von Kunststoffen ein Unterschied erkennen. Während viele Gegenstände aus Plastik nur einmal verwendet werden, um danach weggeworfen zu werden, werden Möbel, wie ein Gartenmöbel Set, meist wiederverwertet. Jedes Jahr werden etwa 300 Millionen Tonnen Plastik aller Art hergestellt, womit dieses Material einen nicht mehr zu ersetzenden Platz in unserer Gesellschaft eingenommen hat. Nicht nur wirtschaftlich ist dieses Material nicht mehr wegzudenken, sondern auch die Funktionalität und universale Einsatzmöglichkeit macht diesen Stoff einmalig.

Was sollte man beachten?

Kunststoff bietet als Material viele Möglichkeiten im Bereich der Gartenmöbel Sets. Dennoch muss man bei der Pflege und dem Gebrauch dieses Stoffs auch einige Dinge beachten, um möglichst lange Freunde an dem Möbelstück zu haben. Das harte und widerstandsfähige Material regiert zwar nicht auf widrige Witterungsverhältnisse, aber dafür umso empfindlicher auf Alkohol oder Benzin. Außerdem ist der Stoff durch seine geringe Dichte sehr leicht und kann dadurch leicht von Wind erfasst oder umgestoßen werden. Kleinere Gegenstände sollte man also bei einem Gewitter oder Sturm eher unterstellen oder geschützt aufstellen. Um dem Ausbleichen der Farbe, zum Beispiel durch Sonneneinstrahlung, bei Kunststoffen entgegenzuwirken, sollte man die Gartenmöbel nicht ständig in der Sonne stehen lassen. Eine regelmäßige Reinigung wird in diesem Zusammenhang auch unabdingbar, am besten mit möglichst milden Pflege- und Reinigungsmitteln.

Dennoch ist das Material im Vergleich sehr pflegeleicht. Abgesehen von einer regelmäßigen Reinigung, die man bei allen anderen Materialien auch machen muss, muss man nicht wirklich viel bei Kunststoffen beachten. Auch der Kontakt mit Benzin oder Alkohol hinterlässt keine bleibenden Schäden, sofern man schnell reagiert und die betroffene Stelle reinigt. Lediglich bei besonders schlechten Witterungsverhältnissen mit starkem Wind empfiehlt es sich, die Möbel zu schützen.

Was macht die Plastik Gartenmöbel so besonders?

Es ist eine günstige Alternative zu hochwertigen Gartenmöbeln. Besonders für Gelegenheitsmenschen, die ab und an mal etwas Zeit im Garten oder auf dem Balkon verbringen möchten, sind die Möbel aus Kunststoff daher geeignet. Das Set im Allgemeinen bietet den Vorteil, dass man es auf Grund des geringen Gewichtes leicht transportieren kann und nur selten pflegen muss. Der leichte Transport hat natürlich auch dann einen Vorteil, wenn gerade der Schatten auf deinen Platz fällt und du nochmal schnell in die Sonne möchtest. Damit du dir auch die Pflege vom Rasen ersparst, empfiehlt sich ein fleißiger MähroboterSchwächen bietet ein Gartenmöbel Set aus Kunststoff natürlich in optischen Punkten. Diese können zumindest zum Teil mit schönen Polsterungen etwas aufgefrischt werden, sodass es nicht allzu billig aussieht.

Für wen eignet sich Kunststoff?

Diese Gartenmöbel sind in der Regel etwas leichter zu finden als eines aus Holz. Oft gibt es ein Gesamtpaket, bei dem Stuhlgruppe und Tisch enthalten sind. Vor allem in Hochhäusern oder Städten bietet ein Plastik Gartenmöbel Set große Platzvorteile, da die Stuhlgruppe oftmals gestapelt werden kann und so eine Menge Platz auf dem Balkon vorhanden bleibt. Als Alternative zu hochwertigen Materialien wie Rattan oder Holz ist Kunststoff besonders im Grosstadtdschungel eine geeignete Alternative, welche man trotz aller Vorurteile nicht unterschätzen sollte.

Im Vergleich zu Rattan, Aluminium und Holz

Große Vorteile hat Kunststoff im Vergleich zu allen anderen Materialien in Punkto Kosten auf seiner Seite. Dieses Gartenmöbel Set ist die günstigste Alternative für den kleinen Geldbeutel, um die freie Zeit im Garten genießen zu können. Ein großer Vorteil zu Rattan, Aluminium und Holz ist ebenso die Pflegeintensität, welche bei Kunststoff so gut wie gar nicht vorhanden ist. Benötigt man bei Holz und Rattan oft einiges an Zeit und Geld, um die schönen Möbel in Schuss zu halten, so kann man bei Kunststoffmöbeln  auch mal ohne schlechtes Gewissen die Möbel im Freien stehen lassen. Große Nachteile auf die Langlebigkeit hat dies ohnehin nicht.

Die Vor- und Nachteile

  • Sehr pflegeleichtes
  • Sehr witterungsbeständig
  • Geringes Gewicht
  • Leicht zu transportieren
  • Günstige Kosten
  • Besonders platzsparend
  • Windanfällig durch das geringe Gewicht
  • Weniger hochwertige Optik
  • Farbänderungen im Laufe der Gebrauchszeit

Ganz egal für welches Set man sich nach allen Vergleichen entscheidet, sollte man die Entscheidung immer abhängig von mehreren Faktoren machen. Neben dem Preis sollte man eben auch auf die Begebenheiten Drumherum achten, um die Auswahl zu vereinfachen und auf bestimmte Materialien einzugrenzen. Letztlich haben alle Gartenmöbel Sets, ganz egal, ob aus Rattan, Holz, Aluminium oder Kunststoff individuelle Vor- und Nachteile vorzuweisen. Für den Student mit kleinem Geldbeutel und wenig Platz sollte das Set  aber auf alle Fälle ausreichen. Soll es doch etwas edler sein, dann empfiehlt es sich vielleicht doch eher auf andere Materialien zurück zu greifen, um den gesamten Garten etwas aufzuputschen. Eine pauschale Antwort auf das perfekte Gartenmöbel Set lässt sich somit ohnehin nicht geben.